Cookiebanner

Unsere Holzfußböden

Mosaikparkett 8mm

Es besteht aus einzelnen Mosaikparkettlamellen, die werksseitig zu Verlegeeinheiten (in der Regel Platten) zusammengesetzt werden. Die 8mm starke massive Lamelle gibt es in allen Holzarten. Es ist der Preiseinsteiger im Massivparkettbereich.
Für ein Raum mit 20m² kann man fix und fertig verlegte Böden schon ab ca.55,00 € pro m² inkl Mwst bekommen. Durch die Vielfalt der möglichen Muster und Holzsorten mit Mosaikparkett lassen sich klassische und auch moderne Optiken erzielen.
Vorher Teppich jetzt Parkett? Mit diesem Mosaikparkett kein Problem.

Massivparkett 10mm

Wer nach größeren Parkettstäben Ausschau hält, ein Massivparkett bevorzugt und nur eine geringe Aufbauhöhe zur Verfügung hat, ist mit diesem Parkett an der richtigen Stelle. Ein 10mm starker masssiver Stab mit maximaler Dimension 60×300mm (50×250mm Standard). Das Massivparkett wird ohne Nut-Federverbindung verlegt, so dass auch hier die gesamte Stärke des Stabes für den Renovierungsfall zur Verfügung steht. Mit diesem Parkett sind alle gängigen Musterverlegungen wie auch beim Mosaikparkett problemlos möglich.
Nicht zu empfehlen auf Fußbodenheizung

Stabparkett 16 bzw 22mm

Dieser Klassiker lässt sich sehr individuell einsetzen. Bei Parkettstäben handelt es sich um ringsum genutete Hölzer, die durch Querholzfedern bei der Verlegung verbunden werden. Parkettriemen haben an jeweils einer Längs- und Hirnholzkante eine angehobelte Feder. An den gegenüberliegenden Seiten befinden sich die Nuten. Sie werden aus den unterschiedlichen Holzarten hergestellt. Stabparkett eignet sich in großen wie auch kleinen Räumen. Auch hier besteht die Möglichkeit mit diesem Parkett alle gängigen Muster zu verlegen. Das Stabparkett gibt es in allen erdenklichen Dimensionen (Standard 70×500mm).
für die Fußbodenheizung geeignet

Mehrschichtparkett 10-15mm

Das Mehrschichtparkett wird auch Fertigparkett genannt. Die Vorteile: schnelle Verlegung, (sogar für den Selbermacher kein schleifen und lackieren notwendig, da es bereits industriell fertiggestellt wurde). Es wird entweder mit einer Nut-Feder- oder Clickverbindung geliefert.
Das 15mm starke Parkett mit 3-schichtigen Aufbau hat eine höhere Verwerfungsfestigkeit und kann deshalb auch lose, ohne vollflächige Verklebung auf Unterlagsbahnen verlegt werden. Die Massivholzschicht ist hier nur noch zwischen 2 und 4mm stark (je nach Hersteller), so dass komplette Renovierungen durch schleifen und lackieren nur begrenzt möglich sind. Die Verlegung auf Fußbodenheizung ist fast ausnahmslos für die meisten Holzarten kein Problem.
Muster sind hier meist nur Schiffsboden oder Dielenoptik. Für Muster wie Würfel oder Fischgrät eignen sich die 2-Schichtsysteme mit dem klassischen Einzelstab (ca. 490/590 × 70 mm und 10mm Stärke). Das 2-Schichtparkett muss in den meisten Fällen vollflächig verklebt werden.

Musterbeispiele

* Würfelverband
* englischer Verband 1-fach oder 2-fach
* Parallelverband
* Fischgrät 1-fach, 2-fach oder 3-fach

Massive Dielen

Kein anderer Bodenbelag vermittelt einen so urständigen Charakter wie die Massivholzdielen. Sie sind die älteste Form der Holzfußböden und prägen die gefühlte Wohnatmosphäre. Echt und natürlich ist das massive Holz, das einen zeitlosen Charakter hat.

Massivholzdielen haben in der Regel eine Nut- und Federverbindung und sind in Stärken von 15-30 mm, Breiten von 100 bis zu 400 mm und Längen bis zu 5m je nach Holzart lieferbar.  
Die Dielen können auf geeigneten Untergründen mit Parkettkleber verklebt oder auch auf Balken oder Holzunterkonstruktionen geschraubt , genagelt werden.
Wer sich für ein Massivholzdielenboden entscheidet muss unter Umständen je nach Breite und Aufbau der Dielen, mit einer Fugenbildung und leichten Verformungen der Dielen in den Wintermonaten rechnen. Grobe Faustregel: je breiter Die Diele umso breiter auch die Fuge.
Ein geklebter Boden neigt zu weniger Fugenbildung als ein geschraubter oder genagelter Boden.
Auch hier gilt, nicht alle Holzarten sind auf Fußbodenheizung geeignet.

Wie auch bei den vorherigen Parkettarten ist die Qualität der Oberflächenbehandlung ausschlaggebend für die Dauerhaftigkeit der Oberfläche, auf der die Beanspruchung des Massivholzdielenbodens stattfindet. Die nach aktuellen Trends gestalteten Oberflächen verleihen dem wertbeständigen Material ein modernes und stilvolles Raumgefühl.

Lassen sie sich von uns beraten, wir werden, gemeinsam mit Ihnen, das für sie geeignete Produkt, in unserer großen Auswahl, finden.

Anfahrt

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 – 17:00 Uhr
Dienstag: 08:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 17:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 17:00 Uhr

außerhalb der Öffnungszeiten nach terminlicher Vereinbarung

Kontaktdaten

Parketthaus Stralsund
Thomas Brandt
Greifswalder Chaussee 89
18439 Stralsund
fon: 03831 289 920
fon: 03831 289 921 (für Handwerker)
fax: 03831 293 301
E-Mail: info@parketthaus-stralsund.de